IRDNING 2020

Ortskernbelebung & Leerstandsmanagement

Gerhard Zamberger
Arbeitskreisleiter Irdning 2020
 
Mit dem bevorstehenden Umbau und der Neugestaltung von Haus 33 (Cafe Central) entsteht ein Leitobjekt, Wohnen im Zentrum und eine große Gewerbefläche, die alle Möglichkeiten zulässt.
Ich sehe da auch eine mögliche Aufbruchsstimmung für leerstehende Immobilien bzw. bestehende Gewerbebetriebe für eine bessere Zukunft im Ort.
Dem Team 2020 kommt in diesem Entwicklungs- und Zukunftsprojekt eine wesentliche Bedeutung zu. Die Chance für die Umsetzung und eine positive Wende ist groß. Das strukturierte Vorgehen mit SPES und dem Kern-Team sind eine wesentliche Unterstützung. Ich sehe es als Herausforderung und Aufgabe meiner Person, gemeinsam mit dem kompetenten Team Mitgliedern einen Impuls zu geben und so die Umsetzung zur Belebung und Gestaltung des Ortskernes zu erzielen.
Ich und wir laden alle Bürger/innen herzlichst ein, den Prozess zu begleiten und sind dankbar für gute Ideen und Ratschläge. Helfen und gestalten Sie mit für einen schönen Ortskern in Irdning!
 
Das Thema Ortskernbelebung und Leerstandsmanagement von großer Bedeutung für die Entwicklung und Zukunft von Irdning-Donnersbachtal sein. Ein Team von fachlich interessierten Personen und Experten wird sich diesbezüglich mit den Problematiken, Herausforderungen und möglichen Chancen für unsere Gemeinde befassen.
 
Zum Thema passend lädt das Regionalmanagement Liezen zum ersten Regionsgipfel ein. Dieser findet am 18. März 2019 in Raumberg-Gumpenstein statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle BürgermeisterInnen, AmtsleiterInnen, politische EntscheidungsträgerInnen sowie EigentümerInnen von leerstehenden Liegenschaften im Bezirk.
© Copyright 2019 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!